Gemeindefest in Friesheim

 

05.06.2018

"Lasst uns ALLE miteinander …“

feiern, reden, essen und trinken. Die Premiere für das
erste gemeinsame Gemeindefest in Friesheim war ein Erfolg.

Aus drei mach eins – nach diesem Motto gibt es ein neues Format für das Gemeindefest in der evangelischen Kirchengemeinde Lechenich.  Die ganze Gemeinde feiert mit den Gemeindegliedern aus allen Ortsteilen ein Gemeindefest der Kirchengemeinde. In Friesheim fand in diesem Jahr die Premiere statt, 2019 wird Gymnich und 2020 dann Lechenich an der Reihe sein.

Kinderlachen, angeregte Gespräche, flotte Musik, leckeres Essen und eine bunte Palette an Getränken – das Gemeindefest im und am Gemeindezentrum kam bei allen Gemeindegliedern gut an. Die Kinder hatten ebenfalls ihren Spaß, denn Hüpfburg, Ponyreiten, Kinderschminken, Bastelangebote und Geschicklichkeitsspiele ließen keine Langeweile aufkommen. So fanden auch die Familien viel Abwechslung. Zwischen Lechenich und Friesheim war ein Fahrdienst eingerichtet und von und nach Gymnich verkehrte ein privater Shuttle-Service.

Kurz vor dem Start der diesjährigen Ferienzeit öffnete sich die Kirche nochmals den Menschen und bot einen unterhaltsamen Nachmittag an. Gegrilltes, Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke sorgten für das leibliche Wohl. Ein Blick in die Runde offenbarte viele zufriedene und frohe Gesichter. So erfüllte das Gemeindefest einen wesentlichen Zweck: Menschen zueinander führen und eine Atmosphäre der Gemeinsamkeit und Geborgenheit schaffen.

Mitglieder des Presbyteriums und die Mitarbeitenden der Gemeinde sowie viele ehrenamtliche Gemeindeglieder wirkten an den Ständen mit.

„Hier war heute ein buntes Bild der gesamten Kirchengemeinde zu sehen. Es war ein gelungener Einstand für das gemeinsame Gemeindefest und alle freuen sich schon auf die Fortsetzung 2019 in Gymnich“, sagte Pfarrerin Sabine Pankoke zum Abschluss. In jedem Fall hat Friesheim Appetit auf mehr gemacht.

Franz-Günter Runkel