Home Flüchtlingshilfe Informationen

Nachhilfe für Flüchtlingskinder

Nachhilfe für Flüchtlingskinder  „Schüler helfen Schülern“

Viele der in Erftstadt wohnenden Flüchtlingskinder versuchen, Anschluss in der Schule zu finden – in der Regel sehr erfolgreich. Jedoch stellt es für viele ein Problem dar, das im Unterricht besprochene zuhause zu üben und nachzuarbeiten. Dieses Problem hat auch Frau Ute Pratsch-Kleber, die Koordinatorin für ehrenamtliche Betreuer in der Flüchtlingshilfe der evangelischen Gemeinde Lechenich, erkannt. Gegen Ende der Herbstferien wandte sie sich deshalb an das Gymnasium Lechenich mit der Anfrage, ob das Gymnasium nicht die Betreuung der Hausaufgaben durch Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums sowie durch Bereitstellung geeigneter Räumlichkeiten nach 16:00 Uhr unterstützen könnte. Frau Karin Freiburg, die Schulleiterin, war mit Zustimmung der Schulkonferenz sofort bereit, die notwendigen Ressourcen zur Verfügung zu stellen und sich um das neue soziale Schulprojekt zu kümmern.

Seit einigen Wochen stellt die Schule nachmittags die notwendigen Klassenräume mit interessierten Nachhilfetutoren und -tutorinnen bereit. Wie im schuleigenen Programm „Schüler helfen Schülern“ geben ältere Jugendliche dabei den Flüchtlingskindern eine Stunde in der Woche Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Während das Projekt zunächst mit nur wenigen Flüchtlingen und Tutoren startete, wachsen die Zahlen der Interessierten auf beiden Seiten rasant an. Nicht nur das ist ein Zeichen des Erfolgs der Aktion: Für beide Seiten ist es ein Weg, sich gegenseitig zu unterstützen, und für viele Flüchtlingskinder ist der Nachhilfeunterricht eine sehr gute  Möglichkeit, den Schulstoff mit persönlicher Hilfestellung aufzuarbeiten.

Informationen

informationen button  wirsuchen button  termine button  


 

Herzlich willkommen!

H. Berbuir; U. Pratsch-Kleber; M. Kessler

Die Flüchtlingshilfe der evangelischen Kirchengemeinde Lechenich unterstützt durch ein weites Netzwerk an ehrenamtlichen Mitarbeitern Asylbewerber, Geflüchtete, Geduldete und Schutzbedürftige. Die Unterstützung und Hilfe erfolgt in allen Bereichen des täglichen Lebens.

Dies sind insbesondere die Begleitung zum Ausländeramt oder Jobcenter, zu Ärzten und zu Anwälten, aber auch zu Schulen und Kindergärten. Es wird gemeinsam gekocht, gespielt, gefeiert und getanzt. Wöchentlich wird das Begegnungscafé für Erftstädter und Geflüchtete im Bistro des evangelischen Gemeindezentrums geöffnet, sodass bei Kaffee, Tee und leckerem selbstgebackenem Kuchen eine Gelegenheit zum Austausch besteht.


 

Informationen zur Flüchtlingsarbeit in Erftstadt

Vorlesetag an der Realschule Lechenich (Dezember 2016)

 

Nachhilfe für Flüchtlingskinder am Gymnasium Lechenich (Dezember 2016)

 

Dokumentarfilm: 25 Jahre Erftstädter Flüchtlingshilfe (September 2016)

Dokumentarfilm

Dankeschönfest für die Ehrenamtler in der Flüchtlingshilfe (August 2016)

Schauen Sie hier die Bildergalerie mit Fotos des Festes an

Offener Brief von Helga Berbuir (Pro Asyl) an Frau Merkel (August 2016)

Bildergalerie des Ausflugs zum Landtag in Düsseldorf (August 2016)

Play for Unity im Liblarer Stadion - Impressionen des Fußballturniers (Juli 2016)

Play for Unitiy Cup

"Hier zählte Talent, nicht Herkunft" - Kölner-Stadt-Anzeiger zum Spielezirkusprojekt (November 2015)

Dokumentation des Spielezirkusprojektes (Video)

Spielezirkus

Podcast von studioeck.de mit Ute Pratsch-Kleber über die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe (2015)

Das Übergangsheim für Flüchtlinge in Erftstadt-Liblar (Video)

Sie bietet Helfern eine Hilfe - Rhein-Erft-Rundschau


Weitere Informationen:

Fragen und Antworten zum subsidiären Schutz in Deutschland

Informationen im Netz und Anlaufstellen

www.Tipdoc.de

 

 

Laufende Projekte für Asylbewerber in Erftstadt

Altersstruktur unserer Ehrenamtler

Unsere Angebote von Ehrenamtlichen für Flüchtlinge: Es gibt zur Zeit 27 niedrigschwellige Angebote für Deutschunterricht für Flüchtlinge in der Woche. Außerdem gibt es noch 7 Spielkreise für Flüchtlingskinder wöchentlich in Erftstadt, 3 feste Sportangebote in der Woche und 2 Angebote für Gitarrenunterricht. Die Ehrenamtskoordinatorin, Frau Pratsch-Kleber betreut momentan 129 Ehrenamtliche, die Flüchtlinge betreuen und Hilfestellung leisten. Erstaunlich für die Arbeitskreise war zu sehen welche Altersstruktur bei den Ehrenamtlichen vorherrscht (Grafik rechts). Ausführliche Liste aller Projekte (pdf)

Termine

informationen button  wirsuchen button  termine button  


 

Das Begegnungscafé 

jeden Freitag von 15.00 h – 17.00 h im evangelischen Gemeindezentrum Lechenich (An der Vogelrute 8). Wir freuen uns über viele Gäste!

Frühstückscafe 2   Frühstückscafe 1

  

Fotos von Simon Hellmich

 

 

 

 

 

 

Wir suchen...

informationen button  wirsuchen button  termine button  


 

Sie können eine der unten genannten Sachen spenden? Dann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

oder rufen Sie uns an unter 0157/52103786 

 


... Kinderwagen (→Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


... Fahrräder für Kinder und Erwachsene (→Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


... Roller für Kinder (→Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


 

Ich kann etwas anderes spenden...

  
 

 

 

  

Weitere Informationen zur Flüchtlingsarbeit in Erftstadt

Kontakt

informationen button  wirsuchen button  termine button  


 

Ute Pratsch-KleberUte Pratsch-Kleber

• Koordination von ehrenamtlichem Engagement im Bereich der Flüchtlingsarbeit.

• Ansprechpartnerin für Betreuerinnen und Betreuer.

• Vermittlung von Begleitern für die Flüchtlinge.

• Erfahrungsaustausch und Informationsveranstaltungen.

Enge Zusammenarbeit mit den städtischen Integrationsbeauftragten und den Flüchtlingsbetreuungsvereinen Pro Asyl Lechenich und ökumenischer Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Liblar.


 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:

Mo, Di, Do von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch von 15.00 – 18.00 Uhr

0157/52103786

Anschrift:

Evangelisches Gemeindebüro

An der Vogelrute 8

50374 Erftstadt

 


 

 

Spielezirkus   Asylcafé

 

Gemeindebüro

Tel.: 02235 / 680 359

neue Öffnungszeiten:

Montag:

geschlossen

Dienstag:

14.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstags:  

10.00 – 12.00 Uhr

Freitag:

10.00 – 12.00 Uhr