Home Aktuelles Neuer Baukirchmeister

Neuer Baukirchmeister

Rolf Behnke ist seit Februar für Bauangelegenheiten verantwortlichRolf Behnke an der Turmbaustelle

In der zweiten Sitzung des Jahres wurde im Presbyterium unserer Gemein­de nach einigen Jahren Pause wieder das Amt eines Baukirchmeisters eingerichtet. Unser langjähriger Presbyter Rolf Behnke, der sich auch bisher schon im Bereich der Bauangelegenheiten engagiert hatte (Mitglied des Bauausschusses, dann auch Vorsitzender), wurde hierdurch ein größerer Handlungsspielraum bei den anstehenden Projekten eingeräumt; so kann er z.B. Bauarbeiten stoppen, wenn etwas falsch läuft.

Und Projekte gab und gibt es in Lechenich, Friesheim und Gymnich wahrlich genug. Nach der energe­tischen Sanierung und Renovierung von Pfarrhaus II steht aktuell - für alle unübersehbar - die Betonsa­nierung am Glockenturm der Kirche der Versöhnung auf dem Programm. Im Anschluss daran erwartet Rolf Behnke unter anderem die Vorbereitung einer Sanierung von Pfarrhaus I und der Einbau einer Schließanlage in den Gemeindezentren.

Die Aufgaben des Baukirchmeisters umfassen das Einholen und Vergleichen von Angeboten als Vorbe­reitung für die Presbyteriumssitzungen, die jährliche Baubegehung und natürlich die Begleitung und Kontrolle der Arbeitsausführung. Man trifft Rolf Behnke oft mit prüfendem Blick in den Gemeindezentren an, wo er auch zwischendurch nach baulichen und technischen Mängeln schaut. Er verbringt in der Woche drei bis fünf Stunden mit Recherchen, Ortsterminen und Besprechungen. Wer jemals mit Baumaßnahmen zu Hause zu tun hatte, weiß, wie viel Arbeit und manchmal auch Ärger damit verbunden sind. Und wie sieht unser neuer Baukirchmeister das? „Stressig, aber es macht Spaß!“

Gemeindebüro

Tel.: 02235 / 680 359

neue Öffnungszeiten:

Montag:

geschlossen

Dienstag:

14.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstags:  

10.00 – 12.00 Uhr

Freitag:

10.00 – 12.00 Uhr